Home Suche Inhalt Bildergalerie Impressum
  Suche:  
deutsche Namen
Lateinnamen
frz. & engl. Namen der Wildkatzen
     
  Bildergalerie  
  Eigens gezeichnete Bilder  
   
  Verbreitungsgebiet  
  kommt - glaube ich - noch  
Die Borneogoldkatze (Profelis badia)

Von der Borneokatze wusste man bislang nur, dass sie auf der Insel Borneo vorkommt. Das erwies sich aber ebenfalls als falsch, als man in Mayalsia eine Fotofalle aufbaute und eine solche Katze diese auslöste.
Über Lebensweise und Fortpflanzung ist nichts bekannt. Man weiß auch nicht, ob sie alleine oder paarweise lebt. Ihre Nahrung besteht wahrscheinlich vorwiegend aus Kleinnagern, Reptilien und Vögeln.
Die Borneogoldkatze ist extrem scheu und selten. Bis heute gibt es kein lebendes Exemplar und nur eine Fotographie von ihr.

Besonderheit:
Die Borneokatze galt ab 1990 als ausgestorben, bis in 2003 eine dieser Katzen eine Fotofalle auslöste.

Aussehen und Größe:
 
Körper: die Borneokatze hat einen zierlichen Körperbau;
Kopf: rund;
Fell: leuchtend Mahagoni-farben

Kopf-Rumpflänge: bis 80cm
Schwanzlänge: bis 50cm
Gewicht: bis 9kg

Familienverwandte:
Asiatische Goldkatze, Tibetkatze, afrikanische Goldkatze

Artikel aus der Wikipedia
--
  Bilder  
   
 
  Zeichnungen